conVisual meldet Halbjahresverlust

Montag, 9. August 2010 11:14
convisual

FRANKFURT (IT-Times) - Die conVisual AG (WKN: 620458) präsentierte heute das vorläufige Ergebnis des ersten Halbjahres 2010. Der Full-Service-Anbieter für Mobile Marketing, Mobile Internet und interaktive Mehrwertdienste schrieb dabei rote Zahlen.

conVisual verbuchte einen Umsatz von 8,8 Mio. Euro in den ersten sechs Monaten 2010. Damit lag dieser Wert um rund eine Mio. Euro unter dem Vorjahresergebnis. Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wurde ein Wert von minus 0,7 Mio. Euro gemeldet (2009: plus 0,1 Mio. Euro). Der Periodenfehlbetrag von conVisual summierte sich im ersten Halbjahr 2010 auf 0,7 Mio. Euro, in 2009 waren plus 0,04 Mio. Euro verbucht worden. Die endgültigen Zahlen sollen voraussichtlich Anfang September 2010 veröffentlicht werden.

Meldung gespeichert unter: convisual

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...