conVisual dämmt Verluste ein

Vorläufige Zahlen

Montag, 8. April 2013 18:11
convisual

OBERHAUSEN (IT-Times) - Die conVisual AG hat das Geschäftsjahr 2012 mit Verlust abgeschlossen. Allerdings fiel der Fehlbetrag des deutschen Entwicklers von mobilen Unternehmensanwendungen deutlich geringer aus als im Vorjahr.

Nach vorläufigen Zahlen brachen die Umsatzerlöse der con Visual AG gegenüber 2011 von 6,9 Mio. auf nunmehr 4,8 Mio. Euro ein. Unter dem Strich stand am Ende des Geschäftsjahres 2012 ein Nettofehlbetrag von 0,7 Mio. Euro in den Büchern der conVisual AG (WKN: 620458). Ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen noch ein Minus von 3,5 Mio. Euro erwirtschaftet.

Meldung gespeichert unter: convisual

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...