Content for Cash läuft nicht gut

Donnerstag, 15. November 2001 14:25

In den USA hat nun eine Studie belegt, was viele ahnten. Internetbenutzer sind nur sehr selten dazu zu bewegen für einst kostenlosen Internetinhalt nun zu bezahlen. Dies geht aus einer neuen Studie von Pew Internet & American Life Project hervor. Einige der beliebtesten Webseiten von Amerikanern haben begonnen ihre Besucher für alle oder ausgewählte Inhalte zur Kasse zu bitten. Nach der Studie haben 17 Prozent der befragten Internetnutzer angegeben, dass sie nun Zugang zu einigen Webseiten nur noch gegen Bezahlung erhalten. Allerdings waren von diesen Personen nur 12 Prozent bereit, die Gebühren zu bezahlen um weiter Zugang zu diesen Inhalten zu haben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...