Conergy: Verhaltener Optimismus - Wachstum für Solarbranche prognostiziert

Freitag, 27. November 2009 15:38
Conergy

FRANKFURT (IT-Times) - Dieter Ammer, Chef des deutschen Solarunternehmens Conergy AG (WKN: 604002), blickt mit Optimismus in die Zukunft. Auch die derzeit hohen Verluste, die sein Unternehmen einfährt, können nichts an der positiven Grundhaltung ändern.

In den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres verbuchte Conergy einen Umsatz von 368,2 Mio. Euro (2008: 827,9 Mio. Euro). Davon wurden 178,2 Mio. Euro in Deutschland generiert, weitere 190 Mio. Euro entfielen auf das internationale Geschäft. Im Vorjahr lagen diese Kennzahlen bei 254,7 Mio. Euro bzw. bei 573,2 Mio. Euro. Nachsteuerlich wurden minus 79 Mio. Euro ausgewiesen (Vorjahr: minus 144,5 Mio. Euro). Im dritten Quartal 2009 will man bei Conergy indessen eine leichte Belebung der Nachfrage festgestellt haben. Das Unternehmen hat im Werk in Frankfurt (Oder) weitere Linien in Betrieb genommen. Seit Ende Oktober laufe die Modulproduktion nahezu unter Volllast.

Meldung gespeichert unter: Conergy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...