Conergy veräußert internationale Vertriebsaktivitäten

Solarmodule

Freitag, 30. August 2013 16:07
Conergy

HAMBURG (IT-Times) - Die Conergy AG steckt mitten in der Insolvenzplanung. Der mittlerweile gefundene Finanzinvestor aus den USA hat nun die erste Stufe zur Übernahme des Vertriebs abgeschlossen.

Der US-amerikanische Finanzinvestor Kawa Capital Management Inc. wird in einem zweistufigen Prozess die internationalen Conergy Vertriebseinheiten übernehmen. Mit sofortiger Wirkung geschieht dies in den USA, Kanada, Singapur und Thailand, wo Kawa schon jetzt Vertriebseinheiten übernimmt. Diese Einheiten hätten bei guter Auftragslage im Großkraftwerkbau einen erhöhten Finanzierungsbedarf, heißt es in einer Pressemitteilung von Conergy und würden darum vorzeitig übernommen. Die übrigen Vertriebseinheiten und die zugehörigen Verwaltungs-, Management- und Infrastrukturen werden zunächst in den bisherigen Strukturen weiterarbeiten und sollen erst in einem zweiten Schritt bis spätestens Anfang Oktober 2013 von Kawa übernommen werden.

Meldung gespeichert unter: Conergy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...