Concurrent Computer korrigiert Prognosen leicht nach oben

Mittwoch, 20. März 2002 18:08

Concurrent Computer (Nasdaq: CCUR<CCUR.NAS>; WKN: 869157<EC6.ETR>): Der im amerikanischen Atlanta beheimatete Marktführer im Broadband-Video-on-Demand Bereich sowie im Bereich hochleistungsfähiger Echtzeit Computersysteme, Concurrent Computer hat seine Prognosen für das dritte Quartal 2002 sowie für das gesamte laufende Jahr leicht nach oben korrigiert, geht aber weiterhin insgesamt von einem Verlustgeschäft aus.

Ursprünglich hatte das Unternehmen für das dritte Quartal mit einem Ergebnis um den Break-Even-Point gerechnet. Jetzt gehe man von einem Gewinn in Höhe von einem Cent je Aktie aus. Das ist dieselbe Einschätzung, wie für das vierte Quartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...