Comverse liefert an Telmex

Mittwoch, 8. Oktober 2003 15:37

Der US-Kommunikationsdienstleister Comverse Technology (Nasdaq: CMVT<CMVT.NAS>, WKN: 885712<CMV.FSE>) wird für das größte mexikanische Telekomunternehmen Telefonos de Mexico (Telmex) entsprechende Voicemail-Services implementieren. Mit den zusätzlichen Kapazitäten will der mexikanische Telekomspezialist seinen Kunden weitere kommerzielle Dienste anbieten. Über finanzielle Details des Kontrakts wurde bis dato nichts bekannt.

Mit diesem Auftrag kann Comverse seine traditionell starke Position in Südamerika weiter ausbauen. Comverse-Anteile zeigten sich in den vergangenen Wochen bereits fester, wobei Analysten damit rechnen, dass die Gesellschaft im nächsten Quartal den Sprung zurück in die Gewinnzone schafft. Für das laufende Quartal rechnen Analysten allerdings noch mit einem operativen Minus von drei US-Cent je Aktie, bei Einnahmen von 192 Mio. US-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...