Compal: Umsatzsteigerung und ehrgeizige Ziele

Freitag, 15. Juni 2007 13:53

TAIPEI - Compal Electronics (WKN: 929143) rechnet eigenen Angaben zufolge im zweiten Halbjahr 2007 mit einer Umsatzsteigerung verglichen zum Vorjahreszeitraum um rund 30 Prozent.

Der taiwanesische Elektronikspezialist macht die steigende PC-Nachfrage in Wachstumsmärkten für das prognostizierte Umsatzwachstum verantwortlich. Compal werde zudem in Vietnam investieren und folgt damit anderen Computer- und Chipherstellern. Von dieser Expansionsstrategie verspricht sich Compal den Marktführer Quanta Computer vom Platz an der Sonne zu verdrängen. Presseberichten zufolge hofft Compal Chairman Rock Hsu in ein bis zwei Jahren der weltweit größte Auftragshersteller von Notebooks zu werden.

Meldung gespeichert unter: Compal Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...