Compal prognostiziert Umsatzsteigerung ab 2013

Freitag, 3. Juni 2011 12:44

TAIPEH (IT-TIMES) - Der Notebook-Auftragshersteller Compal Electronics kündigte an, im Jahr 2013 wieder deutliche Zuwächse vermelden zu können, wenn auch 2011 und 2012 nur geringe Umsatzsteigerungen zu erwarten seien.

Nach Angaben von Compal-Chef Ray Chen ist ab 2013 wieder eine deutliche Umsatzsteigerung bei Compal Electronics Inc. zu erwarten, die mit der Einführung neuer Produktfunktionen einhergeht. Voraussichtlich kann allerdings - aufgrund des Wettbewerbsdrucks durch Tablet-PCs - für 2011 und 2012 nur ein geringes Umsatzwachstum erwartet werden, das sich auf etwa fünf bis zehn Prozent belaufen wird. Bei den Neueinführungen handelt es sich um Kombinationen von Niedrigstrom-Prozessoren, ARM-Architekturen und dem jüngsten Microsoft Betriebssystem Windows 8. Auf diese Weise soll das Gewicht der Notebooks auf unter ein Kilogramm reduziert und eine zusätzliche Verdünnung der Notebooks erreicht werden. Dadurch soll die fehlende Nachfrage wieder angekurbelt werden.

Meldung gespeichert unter: Compal Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...