Compal investiert 20 Mio. Dollar in China

Donnerstag, 8. Oktober 2009 10:06

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Notebook-Spezialist Compal Electronics wird 20 Mio. Dollar für den Bau einer neuen Tochter in China investieren. Die neue Tochter mit dem Namen Compal Digital Technology soll seinen Sitz im chinesischen Kunshan haben, meldet der Branchendienst DigiTimes.

Es wird die insgesamt fünfte Fertigungsanlage von Compal in China sein, wobei hier später ebenfalls Notebooks vom Band laufen sollen. Operativ soll die neue Anlage dann im dritten Quartal 2010 in Betrieb gehen und die monatliche Notebook-Produktion von Compal auf sechs Mio. Einheiten erhöhen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Compal Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...