Comdirect: Zukäufe und Investitionen

Freitag, 8. September 2006 00:00
comdirect Logo

MÜNCHEN - Die Comdirect Bank AG (WKN: 542800) will ihr freies Kapital für Zukäufe und Investitionen nutzen. Vorstandschef Andre Carls ließ im Gespräch mit der Euro am Sonntag (Vorabmeldung) durchblicken, dass er diese Variante einer Sonderdividende vorziehe.

„Eine Sonderdividende wird geprüft. Ich würde das Geld aber am liebsten in Wachstum investieren, so wie beim Kauf des American-Express-Bank-Kundenportolios", sagte Carls. Comdirect verfügt derzeit über rund 400 Mio. freies Kapital. Die Entscheidung über die Verwendung des Geldes werde Ende des Jahres bekannt gegeben. Carls bekräftigte zudem die Jahresprognose: „Wir wollen mindestens 70 Mio. Euro Vorsteuergewinn erzielen. Es gibt keinerlei Grund, daran etwas zu ändern."

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...