Comdirect startet geschwächt ins Jahr 2010

Freitag, 5. Februar 2010 17:17
comdirect Logo

QUICKBORN (IT-Times) - Der deutsche Online-Broker comdirect bank AG (WKN: 542800) musste im Januar 2010 leichte Rückgänge bei den Kundenzahlen hinnehmen. Gewinner war jedoch der Geschäftsbereich B2C.

Wie comdirect heute bekannt gab, betrug die Kundengesamtzahl Ende Januar 2.149.960 (Dezember: 2.150.563). Auch die Zahl der geführten Wertpapierdepots war leicht rückläufig. Aktuell wurden im Januar 1.418.814 verzeichnet, während dies im Dezember noch 1.419.03 gewesen waren. Entsprechend sank das betreute Kundengesamtvermögen von 35,57 Mrd. Euro im Dezember 2009 auf 35,29 Mrd. im Januar 2010.

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...