comdirect schlägt eigene Prognose

Freitag, 21. Oktober 2005 10:59
comdirect Logo

QUICKBORN - Die comdirect bank AG (WKN: 542800) hat in den ersten neun Monaten 2005 ihr Geschäftsergebnis verbessern können. Wie das Unternehmen mitteilte, wird die Prognose für das laufende Jahr erneut angehoben.

Demnach wurde im dritten Quartal 2005 ein Vorsteuerergebnis (EBT) von 20,4 Mio. Euro erzielt. Hier machte sich noch ein Sonderertrag aus dem Verkauf der britischen Tochtergesellschaft im Juni 2004 in Höhe von 5,4 Mio. Euro bemerkbar. In den ersten neun Monaten lag der Gewinn bei 44,9 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum belief sich dieser Wert noch auf 42,4 Mio. Euro. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis. Wir investieren, wir wachsen und wir zeigen Ergebnisse", sagte der Vorstandsvorsitzende Andre Carls. Für das Gesamtjahr will Carls nun das Vorjahresergebnis erreichen.

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...