Comdirect geht neue Wege

Freitag, 31. August 2001 10:13
comdirect Logo

Comdirect Bank (WKN: 542800): Der Online-Broker Comdirect schickt über die Hälfte seiner Beschäftigten ab Oktober in die Kurzarbeit.

Von den insgesamt 1.300 Beschäftigten der beiden Comdirect-Standorte Quickborn und Kiel erhalten 765 während des kommenden halben Jahres Kurzarbeitergeld, beschloss das Unternehmen gemeinsam mit dem Arbeitsamt und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Mit dieser Maßnahme seien vorerst Entlassungen vermieden worden, sagte ein Sprecher von Verdi. Noch nie zuvor sei innerhalb der Bankenbranche Kurzarbeitergeld gezahlt worden, erklärte die Gewerkschaft.

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...