Comcast und Time Warner Cable Fusion - Aus für neue Apple TV Pläne?

Mega-Fusion in der Kabelindustrie gefährdet Apple-Pläne

Dienstag, 18. Februar 2014 11:10
Apple_TV.gif

NEW YORK (IT-Times) - In der Vorwoche wurde bekannt, dass Comcast den Rivalen Time Warner Cable für rund 45 Mrd. US-Dollar kaufen will. Die Milliardenfusion in der US-Kabelfernsehindustrie könnte Schwierigkeiten für Apple und seine ambitionierten Pläne für seine neue Apple TV Box bedeuten.

Zuvor hatte Bloomberg berichtet, dass Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) im April eine überarbeitete Generation seiner Set-Top-Box Apple TV auf den Markt bringen wird. Durch einen Deal mit Time Warner Cable soll die TV-Box Inhalte von Time Warner Cable direkt in die Wohnzimmer der Nutzer bringen. Doch diese Pläne könnten nunmehr auf der Kippe stehen, dies glaubt zumindest UBS-Analyst Steven Mulunovich. Wie der Business Insider mit Verweis auf Milunovich berichtet, könnte Comcast sein Veto gegen den Deal zwischen Apple und Time Warner Cable einlegen und damit Apple einen Strich durch die Pläne machen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...