Comcast und Skype bringen Internet-Telefonie auf den Fernseher

Dienstag, 14. Juni 2011 15:20
Comcast

PHILADELPHIA (IT-Times) - Der führende US-Kabel-TV-Anbieter Comcast hat eine Kooperation mit dem Internet-Telefoniespezialisten Skype geschlossen, wodurch Comcast-Abonnenten künftig direkten Zugang zu Internet- und Video-Telefonieservices von Skype haben sollen.

Der Skype-Service soll künftig direkt über den heimischen Fernseher zugänglich sein, wobei Videoanrufe in HD-Qualität möglich sein sollen. Diesen Service will Comcast via einer Comcast Adapter Box und einer HD-Videokamera realisieren. Dadurch sollen Skype Video- und Telefonanrufe möglich sein, selbst während gerade eine TV-Sendung läuft, verspricht Comcast. Comcast-Kunden sollen künftig auch Instant-Nachrichten über Skype an Mobiltelefone oder Tablet PCs schicken können. Auch sollen sich Adressdaten von Facebook Outlook, Gmail, oder Smartphone-Kontaktdaten in den neuen Skype-Service importieren, verspricht Comcast.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...