Comcast mit höherem Minus

Donnerstag, 8. Mai 2003 15:17

Der größte US-Kabelbetreiber Comcast (Nasdaq: CMCSA<CMCSA.NAS>, WKN: 157485<CTP1.FSE>) muss für das vergangene erste Quartal einen Nettoverlust von 297 Mio. US-Dollar oder 13 US-Cent je Aktie melden, nach einem Minus von 89 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Wie Comcast weiter mitteilt, führte vor allem die jüngste Übernahme von AT&T Broadband zu erheblichen Mehraufwendungen, welche das Ergebnis belasteten. Die Umsatzerlöse kletterten um 9,7 Prozent auf 5,52 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 5,03 Mrd. Dollar im Jahr zuvor.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...