Comcast meldet solide Zahlen und beschließt Dividende

TV-Kabelnetzbetreiber meldet Zahlen für Q3 2014

Donnerstag, 23. Oktober 2014 16:19
Comcast

PHILADELPHIA (IT-Times) - Der US-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp hat im vergangenen dritten Quartal 2014 seinen Umsatz weiter steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Comcast-Aktien legen im frühen Handel um mehr als zwei Prozent zu.

Für das vergangene der dritte Quartal meldet der Breitband- und TV-Kabelanbieter einen konsolidierten Umsatz von 16,79 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der operative Cashflow zog um 7,0 Prozent auf 5,7 Mrd. Dollar an. Dabei verbuchte Comcast zunächst einen Nettogewinn von 99 US-Cent je Aktie, ein Zuwachs von 52,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalfaktoren summierte sich der Nettogewinn (Non-GAAP) auf 73 US-Cent je Aktie, womit Comcast die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. Analysten hatten im Vorfeld mit einem bereinigten Nettogewinn von 71 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...