Comcast meldet kräftigen Umsatzsprung -Dividende um 44 Prozent angehoben

Mittwoch, 15. Februar 2012 15:41
Comcast_Logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Amerikas führende Kabel-TV-Gesellschaft Comcast Corp hat im vergangenen Dezemberquartal seinen Umsatz kräftig steigern und die Gewinnerwartungen der Wall Street übertreffen können.

Der Umsatz kletterte im vergangenen vierten Quartal 2011 um 55 Prozent auf 15,04 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 9,72 Mrd. Dollar in der Vorjahresperiode. Der Umsatzsprung erklärt sich zum Großteil durch die Übernahme von NBC Universal, die vor etwa einem Jahr abgeschlossen wurde. Ausgenommen der NBC-Übernahme wäre der Umsatz um drei Prozent gewachsen, so Comcast.

In diesem Zusammenhang konnte Comcast (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 1,29 Mrd. Dollar oder 47 US-Cent je Aktie ausweisen, ein Zuwachs von 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Comcast die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit Einnahmen von 14,94 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 42 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...