Comcast gewinnt weiter Breitbandkunden - Gewinn legt deutlich zu

Mittwoch, 28. April 2010 15:31
Comcast_Logo.gif

PHILADELPHIA (IT-Times) - Der US-Kabel-TV-Provider Comcast Corp (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) kann im vergangenen ersten Quartal 2010 weiter wachsen und sowohl Umsätze und Gewinne weiter steigern.

Für das vergangene Märzquartal meldet Comcast einen leichten Umsatzanstieg um 3,8 Prozent auf 9,2 Mrd. US-Dollar. Dabei verdiente Comcast 866 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 772 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Comcast auch die Markterwartungen der Analysten, die im Vorfeld mit einem Plus von 30 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Der US-Kabelspezialist konnte im jüngsten Quartal 399.000 Breitbandinternetkunden hinzugewinnen. Damit betreute Comcast zum Quartalsende insgesamt 16,33 Millionen Breitbandkunden, ein Zuwachs von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch entschieden sich 273.000 neue Kunden für den Telefonservice der Gesellschaft. Im Gegenzug verlor Comcast im Bereich Videoservices 82.000 Kunden.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...