Comcast: Gewinn steigt um 80 Prozent

Donnerstag, 26. April 2007 00:00

PHILADELPHIA - Der US-Kabel-TV-Betreiber Comcast Corp (Nasdaq: CMCSA<CMCSA.NAS>, WKN: 157484<CTP2.FSE>) kann im vergangenen ersten Quartal 2007 einen Gewinnsprung von 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr melden. Auch die Umsätze zogen deutlich an.

So berichtet Comcast von einem Umsatzsprung auf 7,39 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinn kletterte dabei auf 837 Mio. Dollar oder 26 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 466 Mio. Dollar oder 15 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Im jüngsten Quartal verbuchte Comcast allerdings einen Einmalertrag in Höhe von 500 Mio. Dollar im Zusammenhang mit der Auflösung eines Joint Ventures mit Time Warner.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderfaktoren ergibt sich ein Nettogewinn von 17 US-Cent je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 7,36 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 17 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...