Comcast erwirbt Panasonic-Lizenz

Freitag, 24. September 2004 12:38

Comcast Corp. (Nasdaq: CMCSA<CMCSA.NAS>, WKN: 157484<CTP2.FSE>): Wie gestern nach Börsenschluss in den USA bekannt gegeben wurde, konnte der führende US-amerikanische Kabelnetzbetreiber Comcast eine Lizenz für die Open Cable Application Plattform (OCAP) von Panasonic erwerben. Die Plattform soll in die von Comcast hergestellten digitalen Kabel Set Top Boxen (STBs) integriert werden. Die Open Cable Application Plattform ist ein interaktiver Kabelstandard im US-amerikanischen Kabelnetzbetrieb. Digitale TV-Applikationen auf Basis dieses Standards ermöglichen die Zusammenarbeit mehrerer Kabelnetzbetreiber unterschiedlicher Regionen.

Comcast Coporation ist nach der Übernahme des Kabelgeschäftes AT&T Broadband im Jahr 2002 der größte Anbieter für Kabeldienstleistungen in den USA. Mit Comcast@home bietet das Unternehmen zusätzlich Internet-Dienste und Services, wie etwa Digitalvideos, an. Die Gesellschaft entwickelte sich im Laufe der Zeit von einem reinem Kabelnetzbetreiber hin zu einem internationalen Kommunikations- und Medienunternehmen mit den Geschäftsfeldern Breitbandkabel, e-Commerce und Content. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...