Colt Telecom: leichter Umsatzanstieg, aber Margendruck

Donnerstag, 24. Februar 2005 18:28

LONDON - Das britische Telekommunikationsunternehmen Colt Telecom Group Plc. (WKN: 904104) veröffentlichte heute die Zahlen für das vierte Quartal 2004, sowie für das gesamte Geschäftsjahr 2004. Im vierten Quartal erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 308 Mio. britischen Pfund. Das ist ein nahezu unveränderter Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal, als 306,3 Pfund generiert wurden. Das EBITDA fiel von 48,2 Mio. Pfund im Vorjahresquartal auf 35,6 Mio. Pfund im vierten Quartal 2004. Auch der Bruttogewinn sank leicht, sowohl im vierten Quartal 2004 (von 35,5 Prozent auf 34,2 Prozent), als auch im gesamten Geschäftsjahr 2004 (von 34,2 Prozent auf 33 Prozent).

Im Jahr 2004 konnte die auf Unternehmenskunden spezialisierte Colt Telecom ein Umsatz in Höhe von 1,214 Mrd. Pfund erreichen. Damit steigerte man den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent. Das EBITDA hingegen fiel von 163,4 Mio. Pfund in 2003 auf 153,7 Mio. Pfund im Jahr 2004. (grh/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...