Colt Telecom: Gewinne unter Erwartungen

Montag, 22. Oktober 2001 18:10

Colt Telecom (London: COLT<CTM.ISE>, WKN: 904104<CTE.FSE>): Der Netzwerkanbieter Colt Telecom hat auch im dritten Quartal höhere Verluste als in den vorhergehenden Quartalen erwirtschaftet. Grund ist der fortlaufende Ausbau seines Netzwerkes zur Übertragung von Daten und Sprache. Der Umsatz steigt auf 231,4 Mio. Pfund - 39 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im Quartal konnten 531 weitere Gebäude an das Colt Netzwerk angeschlossen werden.

Der operative Verlust betrug für die drei Monate bis Ende September 52,27 Mio. Pfund. Im Vorjahreszeitraum betrug der Verlust nur 26 Mio. Pfund. Der EBITDA Ergebnis war positiv mit 6,4 Mio. Pfund gegenüber 2,4 Mio. im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten hier allerdings durchschnittlich einen höheren Gewinn von 7 Mio. Pfund erwartet. Der Unternehmenschef Jim Curvey sagte, dass Colt Telecom einen Anstieg der Nachfrage bei Dienstleistungen für Unternehmenskunden verzeichnen konnte. (ako)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...