Colexon bringt Solarkraftwerk ans Netz

Donnerstag, 19. Februar 2009 17:45
Colexon Energy

Der Photovoltaik-Systemintegrator Colexon Energy und der Reifenhersteller Michelin bringen gemeinsam ein Solarkraftwerk mit 1,9 Megawatt/peak Leistung ans Netz. Die Anlage spart jährlich rund 1.650 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid ein.

Die seit 2004 bestehende Solaranlage auf den Dächern des Landauer Reifenlagers der Michelin Gruppe wurde erweitert und kann nun zusätzlich rund 560 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgen. Investor und Betreiber der Anlage ist die dänische Renewagy A/S. Wie Colexon berichtet, beträgt das Auftragsvolumen des Projektes 7,4 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Colexon Energy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...