Cognos meldet Gewinnanstieg - Ausblick enttäuscht

Freitag, 22. Juni 2007 09:35
International Business Machines (IBM)

TORONTO - Kanadas führendes Softwarehaus Cognos Inc (Nasdaq: COGN, WKN: 873669) kann zwar im vergangenen ersten Fiskalquartal 2008 einen Gewinnsprung melden, gleichzeitig dämpft das Unternehmen die Erwartungen mit einem verhaltenen Ausblick.

So berichtet Cognos von einem Umsatzanstieg auf 236,7 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von neun Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gewinn kletterte dabei zunächst um 54 Prozent auf 22,4 Mio. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 14,5 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das Maiquartal ein Nettogewinn von 32 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 22 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Damit konnte Cognos die Erwartungen der Analysten punktgenau erfüllen.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...