Cognizant schnappt sich AimNet

Dienstag, 5. September 2006 00:00

TEANECK (NEW JERSEY) - Der US-amerikanische IT-Dienstleister Cognizant Technology Solutions (Nasdaq: CTSH<CTSH.NAS>, WKN: 915272<COZ.FSE>) übernimmt AimNet.

Cognizant machte in einer Pressemitteilung jedoch keine Angaben über den Preis der Transaktion. Bei AimNet handelt es sich um ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen, das sich vor allem mit IT-Architekturen und damit verbundenen Dienstleistungen befasst. Speziell geht es um Wide Area Network (WAN), Local Area Network (LAN), Virtual Private Network (VPN), Netzwerk-Sicherheit und VoIP. AimNet hat über 100 Mitarbeiter und seinen Sitz im US-Bundesstaat Massachusetts. Cognizant erhofft sich durch die Übernahme eine Stärkung des wachsenden Geschäftsfeldes IT-Infrastruktur-Dienstleistungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...