Coca-Cola setzt auf Lumia Smartphones von Nokia

Windows Phone 8 Telefone

Montag, 25. Februar 2013 08:00
Nokia Logo

ESPOO (IT-Times) - Der Getränkehersteller Coca-Cola wird in ausgesuchten Vertriebsoperationen in Vietnam und Kambodscha künftig auf die Lumia Smartphones von Nokia setzen, teilt das Unternehmen offiziell mit.

Das Vertriebspersonal will die Nokias Smartphones insbesondere dafür einsetzen, um Bestellprozesse abzuwickeln, Ausrüstung zu validieren und Vermarktungsprozesse zu verbessern. Die Lumia Smartphones für Coca-Cola Mitarbeiter sollen mit Microsoft Office bestückt sein und eine einfache Synchronisation mit Microsoft Exchange, SharePoint, Lync und Office 365 zu ermöglichen. Zudem sind die Lumia-Telefone mit entsprechender Sicherheitstechnik auf Business-Niveau ausgestattet. Nokia Business Telefone mit Windows 8 sind mit Microsoft Office und Outlook ausgestattet, wodurch Mitarbeiter PowerPoint-, Excel- und Word-Dokumente von unterwegs aus bearbeiten können. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...