CNET nach Upgrade deutlich im Plus

Donnerstag, 26. Juni 2003 15:17

Der Online-Dienst und Content-Provider CNET (Nasdaq: CNET<CNET.NAS>, WKN: 901686<CET.FSE>) profitiert von einer Heraufstufung durch das Investmenthaus Citigroup Smith Barney. Die Experten stufen die Papiere der Gesellschaft von zuvor „underperform“ auf „outperform“ nach oben und sehen dabei ein Kursziel von acht US-Dollar in den nächsten Monaten. Gleichzeitig heben die Analysten ihre Umsatzschätzungen für CNET für das Jahr 2004 an. Demnach soll CNET im nächsten Jahr in der Lage sein, seinen Umsatz um 20 Prozent zu steigern, nachdem die Experten zuvor von einem Umsatzplus von zehn Prozent ausgingen.

Gleichzeitig sollen die eingeleiteten Kostenkontrollmechanismen dazu beitragen, dass CNET sein Cashflow-Ergebnis, sowie seine Erträge im operativen Geschäft weiter steigern kann. Dadurch werde das Unternehmen mit einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 30 auf Basis der aktuellen Gewinnschätzungen für das nachfolgende Jahr 2004 gehandelt, so die Investmentbank. Gleichzeitig gehen die Analysten des Brokerhauses davon aus, dass sich der für CNET so wichtige Online-Werbemarkt im laufenden Jahr wieder leicht erholen wird. Daneben konnte CNET nach Meinung der Analysten seine dominante Position im Bereich Technologie-Nachrichten und Informationen im weltweiten Datennetz weiter ausbauen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...