Cloud Wars: IBM attackiert Amazon.com mit Werbekampagne

Cloud

Dienstag, 5. November 2013 10:56
IBM Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat zu Wochenbeginn eine umfassende Marketing-Kampagne gestartet, in der Big Blue den Online-Händler Amazon.com als Rivalen darstellt. IBM wirbt damit, der führende Anbieter im 40 Mrd. US-Dollar schweren Cloud Computing Markt zu sein.

Die Werbekampagne fragt sehr direkt, welche Cloud 270.000 mehr Webseiten unterstützt als Amazon.com. Die Antwort lautet IBM. Big Blues Cloud-Angebote unterstützen zudem die meisten populären Webseiten auf der Welt. Die Marketing-Kampagne soll sowohl in Print-, Online- und Outdoor-Medien laufen. Wie viel sich IBM die Werbekampagne kosten lässt, wurde zunächst nicht bekannt, so das Wall Street Journal. IBM hatte jüngst eine Niederlage im Kampf um einen Cloud-Kontrakt in Höhe von 600 Mio. US-Dollar hinnehmen müssen. Zur Überraschung von IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) hatte sich die Central Intelligence Agency (CIA) für Amazon.com als Cloud-Anbieter entschieden, worauf IBM Protest eingelegt hatte.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...