Clearwire startet WiMAX in Atlanta

Donnerstag, 18. Juni 2009 09:13
SoftBank

(IT-Times) - Der amerikanische WiMAX-Spezialist Clearwire ist mit seinem WiMAX-Serviceangebot in Atlanta an den Start gegangen und deckt damit die bislang größte US-Stadt mit seinem WiMAX-Angebot ab.

Damit kommt das Unternehmen seinem Ziel näher, bis Ende 2010 rund 120 Mio. Amerikaner mit seinem Serviceangebot zu erreichen. Das WiMAX-Netz in Atlanta deckt eine Fläche von 1.200 Quadratmeilen ab, womit Clearwire rund drei Mio. Einwohner erreicht. Clearwire bietet seinen WiMAX-Service bislang in Portland und Baltimore an, wobei Clearwire mit seinem Serviceangebot noch in diesem Sommer auch in Las Vegas an den Start gehen will.

Folgen Sie uns zum Thema SoftBank Group und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SoftBank Group

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...