Clearwire startet WiMAX in Atlanta

Donnerstag, 18. Juni 2009 09:13
SoftBank

(IT-Times) - Der amerikanische WiMAX-Spezialist Clearwire ist mit seinem WiMAX-Serviceangebot in Atlanta an den Start gegangen und deckt damit die bislang größte US-Stadt mit seinem WiMAX-Angebot ab.

Damit kommt das Unternehmen seinem Ziel näher, bis Ende 2010 rund 120 Mio. Amerikaner mit seinem Serviceangebot zu erreichen. Das WiMAX-Netz in Atlanta deckt eine Fläche von 1.200 Quadratmeilen ab, womit Clearwire rund drei Mio. Einwohner erreicht. Clearwire bietet seinen WiMAX-Service bislang in Portland und Baltimore an, wobei Clearwire mit seinem Serviceangebot noch in diesem Sommer auch in Las Vegas an den Start gehen will.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...