Citrix Systems verfehlt Umsatzerwartungen - Aktien schwächer

Software und Services

Donnerstag, 30. Januar 2014 10:26
Citrix_Newlogo.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Citrix Systems hat im vergangenen vierten Quartal 2013 seinen Umsatz zwar deutlich steigern können, blieb jedoch hinter den hohen Erwartungen der Wall Street zurück. Auch der Ausblick auf das laufende Jahr 2014 sorgte eher für Enttäuschung. Citrix-Aktien geben nachbörslich um rund fünf Prozent nach.

Für das vergangene vierte Quartal 2013 meldet Citrix Systems (Nasdaq: CTXS, WKN: 898407) einen Umsatzanstieg um acht Prozent auf 802 Mio. US-Dollar. Der Produkt- und Lizenzumsatz kletterte im jüngsten Quartal um weniger als ein Prozent auf 269,89 Mio. US-Dollar, während der Software-as-a-Service Umsatz um 13 Prozent auf 153,27 Mio. US-Dollar anzog. Das Geschäft mit Lizenz-Updates und Wartungsgebühren kletterte um elf Prozent auf 337,04 Mio. Dollar, das Geschäft mit Professional-Services legte um 28 Prozent auf 42,24 Mio. Dollar zu. Insgesamt konnte der Cloud Computing- und Softwareanbieter seinen Nettogewinn um 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 138,64 Mio. US-Dollar oder 74 US-Cent je Aktie steigern, nach einem Profit von 114,03 Mio. Dollar oder 60 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Citrix Systems einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 194,7 Mio. Dollar oder 1,04 Dollar je Aktie erwirtschaften. Analysten hatten an dieser Stelle zwar nur mit einem Nettogewinn von 98 US-Cent je Aktie gerechnet. Der Cashflow aus der operativen Geschäftstätigkeit summierte sich im jüngsten Quartal auf 230 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Citrix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...