Citrix Systems mit Gewinnrückgang - Umsatzausblick enttäuscht

Softwareanbieter meldet Zahlen für Q3 2014

Donnerstag, 23. Oktober 2014 15:13
Citrix

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller und Cloud-Spezialist Citrix Systems hat zwar im jüngsten Quartal trotz eines Gewinnrückgangs die Markterwartungen der Wall Street übertreffen können, gleichzeitig enttäuscht das Unternehmen mit einem verhaltenen Ausblick auf das laufende vierte Quartal. Citrix-Aktien geben vorbörslich um rund sechs Prozent nach.

Für das vergangene dritte Quartal 2014 meldet der Cloud Computing- und Virtualisierungsspezialist einen Umsatzanstieg um 6,5 Prozent auf 759 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 712,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Das Softwarelizenzgeschäft schrumpfte um vier Prozent auf 193,15 Mio. Dollar, während das Software-as-a-Service (SaaS) Geschäft um 12 Prozent auf 165,3 Mio. Dollar zulegte. Der Umsatz mit Lizenz-Updates und Wartungsgebühren kletterte um neun Prozent auf 358,3 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...