Citrix meldet Gewinnrückgang - Ausblick angehoben

Donnerstag, 23. Oktober 2008 09:52
Citrix

FORT LAUDERDALE - Der US-Softwarehersteller Citrix Systems (Nasdaq: CTXS, WKN: 898407) kann zwar im vergangenen dritten Quartal 2008 seinen Umsatz weiter steigern, muss aber dennoch einen Gewinnrückgang hinnehmen. Gleichzeitig hob das Unternehmen aber seinen Gewinnausblick für das laufende Gesamtjahr an.

So berichtet der Softwarehersteller von einem Umsatzzuwachs von 14 Prozent auf 398,6 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 349,9 Mio. Dollar im Jahr vorher. Während das Geschäft mit Produkt-Lizenzen um 12 Prozent zulegte, klettere das Online-Servicegeschäft um 17 Prozent. Das Geschäft mit Lizenz-Updates zog um 14 Prozent an.

Der Gewinn schrumpfte dabei allerdings um 19 Prozent auf 49,1 Mio. Dollar oder 26 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 60,7 Mio. Dollar oder 33 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Citrix im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 80 Mio. Dollar oder 43 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen leicht übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 391,5 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 37 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Citrix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...