Cisco will 275 Mio. Dollar in der Türkei investieren

Dienstag, 26. September 2006 00:00

ANKARA - Der weltweit führende Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) will in den nächsten fünf Jahren 275 Mio. Dollar in der Türkei investieren. Das Investitionsprogramm, welches Cisco-Chef John Chambers anlässlich seines Besuchs in Ankara bekannt gab, soll die Bedeutung der Türkei als Schwellenland hervorheben.

Der fünfjährige Investitionsplan sieht unter anderem Investitionen in den Bereichen Netzwerkentwicklung und die Unterstützung von entsprechenden Pilot-Programmen (Connected Turkey) vor. In diesem Zusammenhang soll auch ein neues Cisco Systems Technology Innovation Center gegründet werden. Über eine von Cisco geschaffene Test-Plattform sollen anschließend auch neue Technologien gemeinsam mit lokalen Partnern für den türkischen Markt getestet werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...