Cisco visiert Wachstum von 12 bis 17 Prozent an

Mittwoch, 9. Dezember 2009 10:53
Cisco Systems Unternehmenslogo

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) bekräftigte nochmals seine langfristigen Wachstumsziele. So will Cisco seinen Umsatz in den nächsten Jahren weiterhin um jährlich 12 bis 17 Prozent steigern, so Cisco-Chef John Chambers gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

In diesem Jahr wird Cisco dieses Ziel nicht erreichen, nachdem Kunden im Zuge der Wirtschaftskrise ihre Investitionen für Hardware zurückgefahren haben. Jedoch habe sich das Marktumfeld in den letzten Quartalen verbessert, so Chambers.

Während Cisco den Markt für Router dominiert, versucht das Unternehmen zunehmend auch in anderen Marktbereichen wie im Server-Markt stärker Fuß zu fassen. Nach der Übernahme von WebEx Communications versucht sich das Unternehmen im Markt für Videokonferenzsysteme ein weiteres Standbein aufzubauen. Hierzu hob der Netzwerkausrüster jüngst nochmals seine Übernahmeofferte für den norwegischen Spezialisten Tandberg an.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...