Cisco und IBM weiten Allianz aus

Donnerstag, 14. Juni 2007 19:42
Cisco Systems

SAN JOSE - Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) weitet seine bestehende Partnerschaft mit dem Computerkonzern IBM aus. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht die Zentralisierung von Service-Management-Aufgaben für Service-Provider.

Durch die neuen Lösungen sollen Ciscos Network Management Plattform mit IBMs Tivoli Software kombiniert werden, um verbesserte Services anbieten zu können. Schon im nächsten Monat wird Cisco eine neue Service-Management-Lösung einführen, welche die Vorzüge von Ciscos Active Network Abstraction (ANA) Technologie mit IBMs Tivoli Software miteinander kombiniert.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...