Cisco übernimmt Arroyo Video Solutions

Dienstag, 22. August 2006 00:00

SAN JOSE - Der weltweit führende Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) kauft erneut zu und übernimmt mit der kalifornischen Arroyo Video Solutions Inc einen On-Demand-Videospezialisten. Den Einstieg in den TV- und Videomarkt lässt sich Cisco 92 Mio. Dollar in bar kosten.

Arroyo Video Solutions wurde im Jahre 2002 gegründet und beschäftigte zuletzt 44 Mitarbeiter in Kalifornien und Utah. Das Unternehmen ist mit dem Ziel angetreten, das Fernsehen zu revolutionieren. Arroyo entwickelt Software mit der Computer-Server in der Lage sind, digitale Videosignale zu senden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...