Cisco Systems will weiter Kosten senken

Mittwoch, 27. Februar 2002 15:13

Der weltweit führende Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) sieht zwar eine leichte Erholung der Nachfragesituation im Markt für Netzwerk-Hardware, gleichzeitig will das Unternehmen aus San Francisco jedoch weitere Stellen streichen, um weitere Kosten abzubauen. Wie viele der insgesamt 36.800 Stellen wegfallen sollen, steht bislang aber noch nicht fest.

Auch Cisco Systems musste im vergangenen Jahr einen Rückgang seines Aktienkurses von 84 Prozent hinnehmen, nachdem die Gesellschaft mit einem Unternehmenswert von über 600 Mrd. Dollar, kurzzeitig als das größte Unternehmen weltweit, nach Marktkapitalisierung gehandelt wurde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...