Cisco Systems wegen Mithilfe beim Bau der großen Firewall in China verklagt

Dienstag, 24. Mai 2011 08:55
Cisco Campus

WASHINGTON (IT-Times) - Mitglieder der Falun Gong Sekte haben den Router-Hersteller Cisco Systems verklagt und werfen den US-Netzwerkausrüster vor, Netzwerkkomponenten an die chinesische Regierung geliefert und damit indirekt die Errichtung der großen Firewall in China unterstützt zu haben, wie die Nachrichtenagentur AP meldet.

Die große Firewall in China wird von der Regierung oft dafür eingesetzt, um unliebsame Webseiten auszugrenzen oder Inhalte aus dem Netz zu filtern. Nach Meinung der klagenden Mitglieder wird die Firewall auch dazu eingesetzt, um Dissidenten auszuspionieren.

In der Klage, die in der Vorwoche bei einem US-Gericht in Kalifornien eingereicht wurde, werfen die Falun Gong Mitglieder Cisco vor, Netzwerkausrüstung geliefert und technischen Support beim Bau und beim Betrieb des Firewall-Systems geleistet zu haben.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...