Cisco Systems übertrifft Erwartungen und stellt weiteres Wachstum in Aussicht

Donnerstag, 10. November 2011 08:59
Cisco Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster und Router-Hersteller Cisco Systems hat im vergangenen ersten Fiskalquartal 2012 trotz eines leichten Gewinnrückgangs die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Gleichzeitig stellt Cisco für das laufende zweite Fiskalquartal ein weiteres Wachstum in Aussicht.

Für das vergangene erste Fiskalquartal 2012 meldet Cisco (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) einen Quartalsumsatz von 11,3 Mrd. US-Dollar. Dabei erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 2,3 Mrd. Dollar oder 43 US-Cent je Aktie. Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich damit ein Umsatzplus von 4,7 Prozent, der Nettogewinn ging allerdings um 2,3 Prozent zurück.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Cisco die Erwartungen der Wall Street übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 11,02 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 39 US-Cent je Aktie gerechnet. Der Cashflow aus der operativen Geschäftstätigkeit summierte sich im jüngsten Quartal auf 2,3 Mrd. Dollar, nach 1,7 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...