Cisco Systems schluckt Metacloud

Cloud Computing: Cisco stärkt Intercloud

Mittwoch, 17. September 2014 15:12
Cisco Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems stärkt sein Cloud-Geschäft rund um seine Intercloud und schluckt den Cloud-Servicespezialisten Metacloud. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die in Pasadena/Kalifornien ansässige Metacloud betreibt Private Clouds für global tätige Firmenkunden. Hierfür setzt Metacloud auf ein OpenStack-as-a-Service Modell, wodurch Firmen und Organisation eine betriebsfertige Private Cloud im Kunden-Rechenzentrum zur Verfügung steht. Metacloud soll in die Cisco Cloud Services Division unter Senior Vice President Faiyaz Shahpurwala integriert werden. Cisco will seine Intercloud nicht zuletzt durch die jüngste Übernahme zu einem weltweit führenden Cloud-Netzwerk ausbauen, um gemeinsam mit Partnern die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden zu erfüllen.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...