Cisco Systems kauft CoreOptics

Freitag, 21. Mai 2010 09:31
CoreOptics_logo.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltweit führende Router-Hersteller Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) verstärkt sich durch eine Übernahme und kauft den US-Spezialisten für optische Netzwerke CoreOptics für 99 Mio. US-Dollar in bar.

Die im Jahre 2001 gegründete CoreOptics entwickelt und fertigt Digital Signal Prozesslösungen für optische Netzwerk-Anwendungen. Zum Produktportfolio der Gesellschaft gehören 10G und 40G Disortion Tolerant MSA Module und IC-Lösungen für die Telekom- und IT-Industrie. Das Unternehmen wurde bislang finanziell von verschiedenen Venture-Kapitalfirmen wie T-com, GIMV, Crescendo Ventures, TVM, High Tech Private Equity, Atila Ventures und Quest unterstützt. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Nürnberg, Stuttgart, sowie in San Jose/USA. Während sich der Hauptsitz der Gesellschaft in San Jose befindet, arbeitet die Mehrheit der Beschäftigten in Deutschland.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...