Cisco Systems investiert in Terraplay

Dienstag, 11. April 2006 00:00

SAN JOSE- Der weltweit führende Router-Hersteller Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) hat sich im Rahmen einer Investitionsrunde an dem schwedischen Spiele-Serviceanbieter Terraplay beteiligt. Gemeinsam mit IT-Provider, Nordic Venture Partners und VSPA hat Cisco Systems insgesamt 3,2 Mio. US-Dollar in das Unternehmen investiert.

Durch die neuen Mittel will die schwedische Terraplay sein globales Spielenetzwerk weiter entwickeln. Im Detail will Terraplay ein einsatzfähiges Netzwerk für Spiele-Publisher vermarkten, die künftige Online-Spiele weltweit in verschiedenen Formaten anbieten wollen.

Terraplay entwickelt darüber hinaus auch Spielelösungen für den kommenden IP Multimedia Subsystem (IPMS) Standard für Mobilfunknetze. Der IPMS-Standard erlaubt unter anderem den Einsatz von Multiplayer Online-Rollenspiele auf dem Mobilfunktelefon.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...