Cisco Systems glänzt mit Ausblick - Aktien legen deutlich zu

Netzwerkausrüster legt Zahlen vor

Donnerstag, 15. Mai 2014 08:51
Cisco Systems Unternehmenslogo

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltgrößte Router-Hersteller Cisco Systems hat im vergangenen dritten Fiskalquartal 2014 zwar einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen, insgesamt aber die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Gleichzeitig konnte der Ausblick auf das laufende vierte Fiskalquartal überzeugen. Cisco-Aktien präsentieren sich nachbörslich deutlich fester und legen um mehr als sieben Prozent zu.

Für das vergangene dritte Fiskalquartal 2014 meldet Cisco Systems einen Umsatzrückgang um 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 11,54 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 12,2 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Analysten hatten im Vorfeld mit einem deutlich höheren Umsatzrückgang um sieben Prozent auf 11,35 Mrd. Dollar gerechnet. Im Kerngeschäft Switching schrumpften die Erlöse um sechs Prozent auf 3,38 Mrd. Dollar, während die Routing-Umsätze um zehn Prozent auf 1,93 Mrd. Dollar zurückgingen. Im Videosegment brachen die Erlöse um 26 Prozent auf 961 Mio. Dollar ein, während im Collaboration-Segment die Umsätze um 12 Prozent auf 892 Mio. Dollar zurückgingen. Im Bereich Datacenter zogen die Erlöse dagegen um 29 Prozent auf 662 Mio. Dollar an.

Der Nettogewinn schrumpfte bei Cisco zunächst auf 2,2 Mrd. US-Dollar, nach einem Profit von 2,5 Mrd. Dollar in der Vorjahresperiode. Unter dem Strich konnte der Router-Hersteller im jüngsten Quartal einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 2,6 Mrd. US-Dollar oder 51 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Analystenerwartungen übertreffen, die im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 48 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...