Cisco Systems enttäuscht mit Ausblick und will 1.100 weitere Stellen streichen

Quartalszahlen: Cisco enttäuscht mit schwachem Ausblick

Donnerstag, 18. Mai 2017 08:13
Cisco Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltweit führende Netzwerkausrüster Cisco Systems hat im vergangenen dritten Fiskalquartal 2017 mit einem rückläufigen Umsatz und einem verhaltenen Ausblick enttäuscht. Cisco-Aktien verlieren nachbörslich rund acht Prozent.

Gleichzeitig kündigte Cisco weitere Stellenstreichungen an, nachdem der Router-Hersteller schon im August 2016 die Reduzierung der Belegschaft um sieben Prozent bzw. 5.500 Stellen angekündigt hatte. Nun gab Cisco bekannt, dass nochmal zusätzlich 1.100 Stellen wegfallen sollen.

Für das vergangene dritte Fiskalquartal 2017 meldet Cisco einen Umsatzrückgang um ein Prozent auf 11,94 Mrd. US-Dollar. Die Produktumsätze stagnierten gegenüber dem Vorjahr, während die Serviceumsätze um zwei Prozent schrumpften. Der Nettogewinn kletterte derweil um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 2,5 Mrd. Dollar oder 50 US-Cent je Aktie.

Unter dem Strich konnte Cisco einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 60 US-Cent je Aktie vermelden, während die Wall Street nur mit Einnahmen von 11,89 Mrd. Dollar und mit einem Nettogewinn von 58 US-Cent je Aktie gerechnet hatte. Der Cashflow aus der operativen Geschäftstätigkeit kletterte derweil um zehn Prozent auf 3,4 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...