Cisco streicht die ersten 250 Stellen in San Jose

Donnerstag, 26. Februar 2009 10:07
Cisco Systems

Der weltweit führende Router-Hersteller Cisco Systems hat in dieser Woche die ersten 250 Stellen an seinem Hauptsitz in San Jose gestrichen, berichtet das Wall Street Journal. Die Stellenkürzungen seien Teil eines größeren Restrukturierungsplans, der den Abbau von insgesamt 2.000 Stellen vorsieht, so das Journal.

Noch bis Ende Januar beschäftigte Cisco weltweit 64.000 Mitarbeiter weltweit. Der US-Netzwerkausrüster steht auch wie andere Hardwareanbieter unter Druck, nachdem Firmen im Zuge der Wirtschaftskrise weniger Geld in Netzwerkausrüstung investieren.

Folgen Sie uns zum Thema Cisco Systems und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...