Cisco stellt neue super-schnelle Internet-Router vor

Mittwoch, 10. März 2010 10:24
Cisco_CRS_3.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltweit führende Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) hat mit der CRS-3-Produktfamilie eine neue Generation von super-schnellen Internet-Routern vorgestellt. Die CRS-3-Produktfamilie löst die vorhergehende CRS-1-Core Router-Linie ab, die das Unternehmen im Jahr 2004 am Markt eingeführt hat.

Die CRS-3-Router sollen drei Mal schneller sein, als die vorhergehende Router-Generation, wobei die Hardware so konfiguriert werden kann, dass der Router den Internet-Traffic um bis zu zwölf Mal schneller handelt, als konkurrierende Produkte, heißt es bei Cisco Systems. 72 zusammengeschlossene CRS-3-Router sind in der Lage, Datenverkehr von 322 Terabits pro Sekunde zu handeln, wodurch simultane Video-Gespräche für jede Person in China zur Realität werden.

Durch die neue Hardware könnte beispielsweise auch die gesamte Sammlung der Kongressbibliothek binnen zwei Sekunden aus dem Netz heruntergeladen werden. Jeder Film, der jemals produziert wurde, soll in weniger als vier Minuten gestreamt werden können, verspricht Cisco.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...