Cisco meldet weitere Übernahme

Dienstag, 14. November 2000 08:16
Cisco Systems

Cisco Systems Inc. (NASDAQ: CSCO, WKN: 878841): Cisco, der weltweit größte Anbieter von Internet-Infrastrukturlösungen, expandiert weiter und gab am Montag die Übernahme des australischen Unternehmens Radiata Inc. für $295 Mio. in Aktien bekannt. Durch die Akquisition von Radiata, das Chipsets im Hochgeschwindigkeitsbereich anbietet, verspricht sich Cisco eine Verstärkung im Bereich mobiler Netzwerke zur Übertragung größerer Datenmengen.

Cisco, bislang mit 11% an der privaten australischen Unternehmung beteiligt, rechnet bei dem Kauf mit einmaligen Aufwendungen von $0,02 pro Aktie. Mit dem Abschluß der Akquisition wird für die zweite Hälfte des Cisco Geschäftsjahres 2001 gerechnet.

Radiata, das von zwei Universitätsprofessoren 1997 gegründete Unternehmen, bietet Chipsets für mobile Datenübertragung an. Bisherige Produkte von Radiata (Baseband Prozessoren, Radio Chips) werden in die mobilen Netzwerkprodukte von Cisco integriert.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...