Cisco kauft Softwarefirma Meetinghouse

Freitag, 7. Juli 2006 00:00

SAN JOSE - Der weltgrößte Router-Hersteller Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) verstärkt sich abermals im Softwarebereich und übernimmt den US-Sicherheitssoftwareanbieter Meetinghouse Data Communications für rund 43,7 Mio. US-Dollar in bar.

Meetinghouse gilt als Spezialist für Netzwerkzugangslösungen, wobei das Flagschiffprodukt der Gesellschaft AEGIS SecureConnect künftig in Verbindung mit Cisco-Produkten zum Einsatz kommen soll. Meetinghouse-Lösungen sollen insbesondere Firmenkunden dabei helfen, ihre operativen Kosten zu senken, indem das Sicherheitsmanagement von Netzwerk- und Betriebssystemen vereinfacht wird. „Die wachsenden Fälle von unautorisierten Zugang zu sensitiven Informationen in Firmennetzen hat das Bedürfnis nach sicheren Verbindungen im Rahmen von einfachen Client-basierten Sicherheitslösungen erhöht“, erklärt Brett Galloway, General-Manager der Wireless Network Business Einheit bei Cisco den Zukauf.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...